The next adventure

Ich befinde mich schon fast auf der Türschwelle zum nächsten Abenteuer. Je näher ich komme, desto stärker wird das Kribbeln in meinen Fingern – ich bin nervös. Es fühlt sich so ähnlich an, wie vor Schweden, aber weniger stressig. Immerhin bleibe ich dieses Mal nicht für ein halbes Jahr weg, sondern nur für einen Monat. Dafür gibt es einen deutlichen Sprung was die Entfernung betrifft. Rund 27 Stunden nachdem ich die Haustür hinter mir zuziehe soll ich ankommen. In Australien, New South Wales, Sydney, auf der anderen Seite der Welt.

Das wird ein Abenteuer. Bin ich wirklich bereit?

Von 0 auf 40 Grad Celsius in einem Tag. Auf der falschen Straßenseite fahren. Weihnachtsmänner in Badeshorts mit Surfbrett. Cocktails und Eiscreme zu Weihnachten. Ins Bett gehen wenn mein Körper denkt ich bin vor ein paar Stunden erst aufgestanden. Spinnen und Schlangen, meist giftig. Bin ich dafür wirklich bereit?

Es hat mir gefehlt zu verreisen und neue Länder zu sehen. Aber je näher der Tag der Abreise rückt, desto öfter frage ich mich ob es denn wirklich so weit hätte sein müssen. Europa ist doch auch ganz nett. Aber es muss Australien sein, es gibt sehr gute Gründe dafür. Und wer weiß – würde ich in dieses Abenteuer nicht mit hineingezogen werden, was würde ich da wohl alles verpassen? Vielleicht hätte ich die weite Reise nie in Kauf genommen, so einfach aus Wanderlust und ohne tieferen Sinn. Das wird mehr als ich für mich vorgesehen hatte. Und genau deswegen bin ich schon jetzt dankbar dafür was ich erlebe. Ich werde niemals wirklich “bereit” für ein Abenteuer sein. Darauf werde ich nicht warten. Wäre das überhaupt noch ein Abenteuer? Ist nicht die Tatsache, dass man nicht bereit ist das, was ein Abenteuer ausmacht? In diesem Sinne – es geht los wenn es losgeht!

Ab und zu oder spätestens nach der Reise werde ich ein paar Eidrücke hier teilen. Die ein oder andere Person bekommt außerdem ein verfrühtes “Frohes neues Jahr”, da bin ich sehr sicher.

Down under – all I want for Christmas is to pat a Wombat! :)

Eine schöne Weihnachtszeit an alle!

One thought on “The next adventure

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *