Das Malmö-Festival beginnt!

11:40 Uhr – Maria ist verliebt

Oh mein Gott ich LIEBE die Bücherei!! Gerade habe ich mir zwei Bücher (unter anderem Pippi Langstrumpf) ausgeliehen und ich habe Harry Potter auf Schwedisch dort gefunden! <3IMG_4376

16:44 Uhr – Crayfish-Party

Wir basteln Crayfish-Hüte :D es ist so witzig, alle sehen bescheuert aus aber sind glücklich! Dies ist übrigens die weltweit größte Crayfish-Party!

21:06 Uhr – Wieder im Wohnheim

Hier also der Rest des Tages :)

Johanna und ich haben heute Fahrräder gekauft! Für mein Fahrrad habe ich 950 Kronen (~ 100 Euro) bezahlt. Es gibt hier auch günstigere, die man aber nicht so leicht findet und Glück muss man auch haben, da die Verkäufer keinen wirklich festen Preis haben sondern oft unterschiedliche Preise für das gleiche Fahrrad nennen, je nach dem wann man fragt und wer man ist oder wie sie gelaunt sind. Dafür hat mein Fahrrad einiges, was andere nicht haben: Im Preis enthalten sind Gangschaltung, Korb, Handbremse und Licht :) Ich bin zufrieden. Die ersten Fahrten durch Malmö waren etwas ungewohnt, weil man hier einfach anders Fahrrad fährt als zu Hause. Das Verkehrssystem habe ich sowieso noch nicht vollständig begriffen :D Aber das ist sicher auch Gewohnheitssache!

Fahrrad

Das Malmö-Festival

Heute ging das jährliche Malmö-Festival los! Die Crayfish-Party war direkt davor, auf einem weiten Platz, auf dem eine große Bühne aufgebaut ist. Jeden Tag wird es dort Musik geben, heute hat eine wirklich gute Band aus Schweden Musik im Country-Style gespielt. Es soll aber für alle Geschmäcker etwas dabei sein und es gibt außer der großen Hauptbühne noch andere Plätze auf denen Bühnen stehen. Wir werden die nächsten Tage eine Menge zu entdecken haben! Nach einem kurzen Rundgang durch die Stadt kann ich sagen: Es wird lange dauern, alles zu sehen, falls das überhaupt möglich ist. So viele schöne Sachen, Essen aus aller Herren Länder, Menschenmassen, Attraktionen, es ist sehr viel dabei. Ich habe auch bereits etwas Geld dagelassen ;)festivalen

Auf dem Rückweg hat es geregnet und mit meiner blauen Regenjacke habe ich mich perfekt ausgerüstet gefühlt! Die ist super und auch die Regenhose werde ich gut gebrauchen können. Nach meiner ersten Regenfahrt mit dem Fahrrad denke ich: Nun bin ich wirklich in Malmö angekommen :)

Abende in Studentenwohnheimen

Endlich wieder im Wohnheim angekommen dauerte es nicht lange, bis wir erfuhren, dass im siebten Stock eine Party angesetzt war, die dann spontan nach Celsiusgarden verlegt wurde, das Wohnheim das sich auf dem gleichen Gelände wie Rönnen befindet. In diesem Wohnheim wird Johanna ab dem 1. September leben und es ist wirklich toll dort. Während Rönnen sehr modern und groß ist, fühlt man sich in Celsiusgarden eher zu Hause denke ich. Es ist etwas kleiner und gemütlicher, heimeliger, etwas älter als Rönnen und sie leben dort mit etwa 10 Studenten pro Stockwerk während es hier doppelt so viele sind. Die Zimmer für die Studenten sind kleiner aber wirklich gemütlich und sie haben außer der großen Fläche alles was wir hier auch haben, soweit ich das sehen konnte. Unsere Küche ist offener und der Gemeinschaftsraum und die Küche bilden einen großen Bereich, während es in Celsiusgarden einen Gemeinschaftsraum, ein Esszimmer und eine Küche gibt. Was besser ist, ist schätze ich Geschmackssache. Aber ich denke ich werde Johanna dort auch des Öfteren mal besuchen :) Es ist eine schöne Atmosphäre dort.

Soweit von mir. Morgen ist Samstag und alle freuen sich, dass man endlich einmal ausschlafen kann! Mittags wird gemeinsam gekocht und dann geht es zum Festival :)

Ha en trevlig helg! <3
(Habt ein schönes Wochenende! <3)

Gelöstes Rätsel!

Wieso habe ich keinen 10-Kronen Schein? 10 Kronen gibt es nur als Münzen, nicht als Scheine :D

2 thoughts on “Das Malmö-Festival beginnt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.